Zwei Osterfeuer der unschönen Art

Auch in unserer Region ist es eine lange Tradition, zu Ostern Feuer anzuzünden und in geselliger Runde den Winter zu verabschieden. Trotz der großen Trockenheit sind wohl alle in der Stadt angemeldeten Osterfeuer ordnungsgemäß durchgeführt worden, ohne dass es zu Komplikationen kam.

Unsere Feuerwehr hatte dennoch nur eine kurze Nacht zum Ostersonntag, da es zwei Feuer zu löschen gab, die mit der österlichen Tradition so gar nichts zu tun hatten.

So fing um 21:50 Uhr ein auf der Camille-Gocht-Straße parkender Pkw Feuer.

img-20190420-wa0003

Wenig später brannte ganz in der Nähe auf der August-Bebel-Straße eine Scheune auf einem leerstehenden Grundstück.

img_20190421_011551

Durch den raschen Einsatz der Kameradinnen und Kameraden konnte in beiden Fällen Schlimmeres verhindert werden. Rätselhaft blieb aber jeweils zunächst die Brandursache. Die Landespolizei wird sich nun damit beschäftigen müssen und hat ihre Ermittlungen bereits aufgenommen.

Näheres zu den Einsätzen finden Sie unter dem Menüpunk Einsätze 2019.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.