Einsätze 2015

Einsatz Nr. 52/2015 – 25.12.2015

Am ersten Weihnachtsfeiertag um 18:32 Uhr alarmierte die IRLS Ostsachsen beide Ortsfeuerwehren, da die automatische Brandmeldeanlage im Klinikum Alarm ausgelöst hatte. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Somit wurde der Einsatz rasch wieder beendet.

Einsatz Nr. 51/2015 – 23.12.2015

Gegen 11:34 Uhr wurde die DLK nach Neusalza-Spremberg alarmiert. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Bei dem Einsatz handelte es sich jedoch um einen Fehlalarm durch angebranntes Mittagessen.

Einsatz Nr. 50/2015 – 16.12.2015

Um 16:10 Uhr forderte die IRLS Ostsachsen telefonisch unseren KdoW an. Der Auftrag lautete, einen Notarzt am Klinikum in Ebersbach-Neugersdorf abzuholen und wieder zu seinem Standort nach Bautzen zu transportieren. Während der Arzt bei einem Einsatz einen Patienten mit dem RTW ins Klinikum begleitete, war sein RTH Christoph 62 wieder wegbeordert worden. Dadurch war der Doktor quasi in Ebersbach „gestrandet“.

Einsatz Nr. 49/2015 – 12.12.2015

Zur Unterstützung der FF Beiersdorf bei einem Großbrand rückten KdoW, DLK, HLF und TLF aus. Um 20:40 Uhr hatte uns die IRLS Ostsachsen alarmiert. Mit im Einsatz waren die Wehren aus Cunewalde, Schönbach, Oppach, Neusalza-Spremberg und Lauba.

Einsatz Nr. 48/2015 – 24.11.2015

Gegen 16:24 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert, der sich auf der Ortsumgehungsstraße an der „Kamerun-Kreuzung“ ereignet hatte. Mit alarmiert waren die Ortswehren Eibau und Neueinbau. Wir rückten mit dem HLF 10/6 aus. Gemeinsam mit den Kräften der Gemeinde Kottmar wurde die Straße von Fahrzeugteilen und auslaufenden Flüssigkeiten gereinigt. Nach dem Abtransport der beiden Unfallfahrzeuge konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Die beim Unfall verletzten Personen waren bei unserem Eintreffen bereits vom Rettungsdienst abtransportiert worden.

Einsatz Nr. 47/2015 – 07.11.2015

Zu einem Großbrand nach Beiersdorf wurde unsere Drehleiter um 02:52 Uhr alarmiert. Bei einem landwirtschaftlichen Betrieb brannten Strohballen. Noch auf der Anfahrt wurde der Einsatz für unsere Kräfte wieder abgebrochen, da die bereits vor Ort befindlichen Wehren die Lage unter Kontrolle hatten und der Einsatz der Drehleiter nicht erforderlich war.

Einsatz Nr. 46/2015 – 30.10.2015

Beide Ortswehren wurden um 23:36 Uhr alarmiert, weil eine Person drohte, vom Blauen Wunder (Brücke) zu springen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten bereits Mitarbeiter des Rettungsdienstes die Person von Sprung abhalten können, sodass der Einsatz schnell wieder beendet werden konnte.

Einsatz Nr. 45/2015 – 11.10.2015

Um 12:47 Uhr wurde unsere Ortsfeuerwehr zu einem brennenden Baum auf die Sachsenstraße alarmiert. Es rückten KdoW und TLF aus. Die brennende Konifere wurde rasch abgelöscht und der Einsatz wieder beendet. In diesem Fall ist angesichts der Umstände Brandstiftung nicht ganz auszuschließen.

Einsatz Nr. 44/2015 – 10.10.2015

Zu einem vermeintlichen Brand auf die Hauptstraße im Ortsteil Neugersdorf wurden beide Ortswehren um 20:10 Uhr alarmiert. Vor Ort stelle sich heraus, dass es sich bei dem Feuer „nur“ um ein Lagerfeuer handelte. Somit konnte der Einsatz rasch wieder beendet werden.

Einsatz Nr. 43/2015 – 09.10.2015

Nach einem Unfall auf der R.-Breitscheid-Straße im Ortsteil Neugersdorf liefen Betriebsmittel aus. Durch die IRLS Ostsachsen wurde die Stadtschleife alarmiert. Wir rückten mit dem HLF aus. Vor Ort hatte bereits die Ortsfeuerwehr Neugersdorf die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet, sodass für uns der Einsatz rasch wieder beendet werden konnte.

Einsatz Nr. 42/2015 – 06.10.2015

Um 12:33 Uhr wurde die Stadtschleife zu einer Türöffnung auf die Goethestraße alarmiert. Vor Ort haben wir jedoch erfahren müssen, dass der vermutete Patient nicht in seiner Wohnung ist, sondern sich bereits in einer Klinik aufhielt. Daher war die Türöffnung nicht mehr erforderlich und wir konnten wieder abrücken.

Einsatz Nr. 41/2015 – 29.09.2015

Erneut nach Neusalza-Spremberg gerufen wurde unserer Ortswehr um 13:53 Uhr. Diesmal ging es auf die Kirchstraße. Wir rückten mit KdoW, DLK und HLF aus. Aber auch hier handelte es sich um einen Fehlalarm, sodass alle Fahrzeuge schnell wieder in Gerätehaus zurückkehren und den Einsatz beenden konnten.

Einsatz Nr. 40/2015 – 28.09.2015

Die Stadtschleife wurde um 13:29 Uhr alarmiert, da nach einem Unfall im OT Neugersdorf auf der Straße Am Beerberg Flüssigkeit aus einem Pkw auslief. Wir rückten mit dem HLF aus. Da die bereits vor uns eingetroffenen Neugersdorfer Kameraden den Einsatz allein bewältigen konnten, rückten wir sofort wieder ein.

Einsatz Nr. 39/2015 – 22.09.2015

Zu einem Einsatz nach Neusalza-Spremberg auf die Grenzstraße wurde unsere Drehleiter um 16:08 Uhr alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Daher kehrten die Kameraden zügig zum Gerätehaus zurück und beendeten den Einsatz

Einsatz Nr. 38/2105 – 11.09.2015

Kurz nach 18:00 Uhr fegte eine Windhose durch den Ortsteil Ebersbach/Sa.. Dadurch wurden auf der Neugersdorfer Straße, der Cam.-Gocht-Straße und der Lutherstraße Dächer teilweise erheblich beschädigt und ein Baum umgeknickt. Beide Ortswehen waren im Einsatz um die Dächer zu sichern und Dachziegeln von der Fahrbahn zu räumen. Wie durch ein Wunder gab es offenbar keine Personenschäden.

Einsatz Nr. 37/2015 – 31.08.2015

Durch einen technischen Defekt an einem Pkw war auf der Anhalter Straße Benzin ausgetreten. Die ausgelaufene Flüssigkeit wurde mittels Bindemittel abgebunden und beseitigt.

Einsatz Nr. 36/2015 – 07.08.2015

Gegen 17:29 Uhr wurde unsere DLK 23/12 zu einem Brand nach Leutersdorf alarmiert. Die örtliche Feuerwehr hatte die Lage jedoch beim Eintreffen im Griff, sodass wir zügig wieder abrücken konnten, ohne zum Einsatz zu kommen.

Einsatz Nr. 35/2015 – 25.07.2015

Um 12:48 Uhr wurde unsere Ortsfeuerwehr nach Neugersdorf auf die Eibauer Straße alarmiert. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einer Möbelfabrik Alarm ausgelöst. Wir rückten mit ELW, HLF, DLK und TLF aus. Noch auf der Anfahrt wurde der Einsatz abgebrochen, da die Ortswehr Neugersdorf vor Ort bereits schnell festgestellt hatte, dass es sich nur um einen Fehlalarm handelte. So konnten wir wieder rasch zum Gerätehaus zurückkehren.

Einsatz Nr. 34/2015 – 19.07.2015

Zu einer Türnotöffnung alarmierte die IRLS Ostsachsen unsere Ortsfeuerwehr um 12:16 Uhr. Auf der Friedrich-Ebert-Straße hatte ein Mieter in einem Mehrfamilienhaus festgestellt, dass sein Nachbar auf Klingeln und Klopfen an der Wohnungstür nicht mehr reagierte. Daraufhin rief er den Rettungsdienst und die Feuerwehr. Das war auch gut so, denn wie sich nach Öffnung der Tür herausstellte, hatte der Nachbar ernste medizinische Probleme, weshalb dieser durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht wurde. Wir haben nach dem Abtransport des Patienten letztlich die Tür wieder verschlossen und den Einsatz beendet.

Einsatz Nr. 33/2015 – 03.07.2015

Um 17:24 Uhr alarmierte die IRLS Ostsachen unsere DLK 23/12 zum Brand eines leer stehenden Fabrikgebäudes in Kottmar OT Eibau. Unsere Kameraden unterstützen die Gemeindefeuerwehr Kottmar, welche mit allen Ortswehren im Einsatz war bei den Löscharbeiten. Trotz des umfassenden Löschangriffs konnte lediglich erreicht werden, dass das Feuer nicht auf andere Gebäude übergriff. Das Bandobjekt brannte aus. Die Polizei ermittelt zur Ursache des Brandes.

Einsatz Nr. 32/2015 – 02.07.2015

Es war gegen 06:15 Uhr als die Funkmeldeempfänger zum Einsatz riefen. Ein Pkw war auf der Rumburger Straße gegen einen Mast gefahren, welcher danach recht schief stand. Zudem liefen Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug.

Einsatz Nr. 31/2015 – 30.06.2015

Die automatische Brandmeldeanlage des Pflegestifts auf dem Hofeweg im OT Ebersbach schlug um 13:39 Uhr Alarm. Beide Ortswehren begaben sich sofort zur Einsatzstelle, wo glücklicherweise festgestellt werden konnte, dass es sich hier nicht um einen Brand handelte. So konnte der Einsatz rasch wieder beendet werden.

Einsatz Nr. 30/2015 – 26.06.2015

Um 09:10 Uhr wurden wir durch die IRLS Ostsachsen mit alarmiert, weil im OT Neugersdorf ein Reh in einen Teich an der Schillerstraße im OT Neugersdorf geraten war. Die OF Neugersdorf wickelte den Einsatz selbständig ab, wodurch unsere Kräfte nicht zu erforderlich waren.

Einsatz Nr. 29/2015 – 22.06.2015

Infolge eins Unfalls zwischen einem Pkw und einem Zweirades im OT Neugersdorf auf der Kreuzung Volksbadstraße / Zittauer Straße lief Kraftstoff aus. Deswegen alarmierte die IRLS Ostsachen um 14:33 Uhr die Stadtschleife. Der Einsatz konnte zügig abgewickelt und der ausgetretene Kraftstoff gebunden und aufgenommen werden.

Einsatz Nr. 28/2015 – 22.06.2015

Um 09: 51 Uhr wurde die Stadtschleife alarmiert. Auf der Martin-Niemöller-Straße saß eine Katze schon länger auf einem Baum und kam nicht mehr herunter. Die besorgte Katzenhalterin rief schließlich die Feuerwehr zu Hilfe. Durch die Kameraden wurde die Katze vom Baum geholt und der glücklichen Besitzerin übergeben.

Einsatz Nr. 27/2015 – 18.06.2015

Gegen 17:32 Uhr riefen Funkmeldeempfänger und Sirene zum Einsatz. Bei der Fa. OKA Büromöbel auf der Eibauer Straße im OT Neugersdorf sollte ein Brand ausgebrochen sein. Die herbeigeeilten Kräfte hatten viel zu tun, jedoch nichts zu löschen, da es sich nur um eine Übung handelte. Auch das muss mal sein…

Einsatz Nr. 26/2015 – 12.06.2015

Die automatische Brandmeldeanlage im Pflegestift auf dem Hofeweg rief um 22:03 Uhr die Feuerwehr auf den Plan. Vor Ort wurde schnell festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Also wurde der Einsatz rasch beendet.

Einsatz Nr. 25/2015 – 04.06.2015

Die IRLS Ostsachsen alarmierte um 02:59 Uhr unsere Ortsfeuerwehr zu einer Türöffnung auf die Oststraße. Dort wartete bereits der Rettungsdienst und eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes. Eine allein wohnende ältere Dame hatte den Hausnotruf betätigt und öffnete die von innen verschlossene Wohnungstür nicht. Da man davon ausgehen musste, dass der Dame etwas zugestoßen ist, galt es, in die Wohnung einzudringen und nach der Patientin zu sehen. Glücklicherweise war in der im Erdgeschoss liegenden Wohnung ein Fenster ausnahmsweise nicht fest verschlossen, durch welches wir uns Zugang zur Wohnung verschafften. Nach einer kurzen Suche fanden wir die Dame ganz erschrocken im Obergeschoss im Bett. Dort stellte sich heraus, dass der Notrufknopf versehentlich bedient wurde. So blieb nichts weiter als der Dame noch eine angenehme Nachtruhe zu wünschen und wieder abzurücken.  In dem Wissen, dass es der Patientin gut geht, lässt sich ein solcher Fehlalarm mitten in der Nacht verschmerzen. Leider haben derartige Einsätze oft einen anderen, weniger glücklichen Ausgang.

Einsatz Nr. 24/2015 – 15.05.2015

Um 21:36 Uhr alarmierte die IRLS Ostsachsen unsere Ortsfeuerwehr zu einem Verkehrsunfall nach Oppach. Neben uns waren selbstverständlich die FF Oppach alarmiert worden. Darüber hinaus wurden auch etliche weitere Wehren an den Einsatzort geschickt. Vor Ort angekommen war die Verletzte Person jedoch bereits aus dem Pkw befreit, sodass wir sofort wieder ins Gerätehaus zurückkehren konnten.

Einsatz Nr. 23/2015 – 11.05.2015

Es war gegen 21:04 Uhr als die Funkmeldeempfänger und die Sirene zum Einsatz riefen. An der Grenze im OT Neugersdorf brannte ein Schuppen. Wie sich schnell herausstellte, befand sich der Schuppen auf tschechischen Gebiet. Bereits auf der Anfahrt wurde für unsere Ortsfeuerwehr der Einsatz abgebrochen, da die Kräfte aus Neugersdorf die Lage im Griff hatten.

Einsatz Nr. 22/2015 – 22.04.2015

In Schönbach brannte gegen 03:00 Uhr bereits der für den 30. April vorbereitete Hexenhaufen. Da es vor Ort keine Löschwasserentnahmestelle gab, wurden wir mit unserem Tanklöschfahrzeug angefordert. Mit im Einsatz waren auch die OF Neusalza-Spremberg und die FF Dürrhennersdorf. Das Löschwasser wurde im Pendelverkehr vom nächstgelegenen Hydranten herangeschafft. Die Schönbacher Kameraden löschten das Feuer. Glücklicherweise stand der Wind günstig, sonst hätte das Feuer leicht auf den angrenzenden Wald übergreifen können.

Einsatz Nr. 21/2015 – 20.04.2015

Um 17:31 Uhr alarmierte die IRLS Ostsachsen beide Ortsfeuerwehren. Auf der Leutersdorfer Straße im OT Neugersdorf sollte ein Pkw unter einem Carport brennen. Vor Ort bestätigte sich dieses nur teilweise. Es war zwar zu einem Pkw-Brand gekommen, jedoch stand das Fahrzeug auf der Straße. Bei unserem Eintreffen hatten die Neugersdorfer Kameraden den Brand bereits unter Kontrolle, sodass wir nicht zum Einsatz kamen und rasch wieder zum Gerätehaus zurückkehren konnten.

Einsatz Nr. 20/2015 – 18.04.2015

Auf dem Hofeweg im OT Ebersbach/Sa. war eine Wasserleitung geplatzt. Dadurch liefen größere Mengen Wasser über die Straße. Die IRLS Ostsachsen alarmierte unsere Ortsfeuerwehr um 13:07 Uhr. Vor Ort sorgten die Kameraden dafür, dass das Wasser über die vorhandenen Regenwassereinläufe abfließen konnte. Die SOWAG schieberte die Leitung ab und machte so den Fluten ein Ende.

Einsatz Nr. 19/2015 – 18.04.2015

Um 06:41 Uhr alarmierte die IRLS Ostsachsen unsere Ortswehr, weil es auf der Hauptstraße im OT Ebersbach/Sa. zu einem Schornsteinbrand gekommen war. Beim Eintreffen der ersten Kräfte hatten die Hausbewohner bereits aus einem von zwei Öfen die Glut entfernt. Um den anderen Ofen kümmerten sich unsere Kräfte. Der Bezirksschornsteinfeger kehrte den Schornstein. Nach einer ausführlichen Lüftung der Wohnräume konnte der Einsatz relativ rasch wieder beendet werden.

Einsatz Nr. 18/2015 – 16.04.2015

Auslaufende Betriebsstoffe aus einem LKW auf der Seitenstraße im OT Ebersbach/Sa. machten um 14:25 Uhr die Alarmierung unserer Wehr erforderlich. Durch ein etwas ungeschicktes Wendemanöver hatte sich ein LKW festgefahren und dabei eine Dieselleitung beschädigt. Die abschließende Reinigung der Fahrbahn und die Bergung des LKW übernahmen ein privates Bergungsunternehmen aus Löbau.

Einsatz Nr. 17/2015 – 15.04.2015

Zu einer Türöffnung auf die Lessingstraße im OT Neugersdorf wurden wird um 13:14 Uhr alarmiert. Vor Ort hatte die parallel mit alarmierte OF Neugersdorf bei unserem Eintreffen die Lage bereits im Griff, so dass wir nicht mehr tätig geworden sind und ins Gerätehaus zurückkehren konnten.

Einsatz Nr. 16/2015 – 12.04.2015

Um 02:37 Uhr alarmierte die IRLS Ostsachsen beide Ortsfeuerwehren, weil auf der Dürrhennersdorfer Straße in einer Kompostieranlage ein Reisighaufen brannte. Während die Kameraden der OF Neugersdorf die Brandbekämpfung von der einen Seite her vornahmen, wurde der Haufen mittles eines Radladers auseinandergezogen. DIe OF Ebersbach/Sa. kümmerte sich auf der anderen Seite im Hof der Kompostieranlage um die Restablöschung des Materials. Auf Grund der schwierigen Löschwassersituation fuhren beide Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr, um das Löschwasser aus entfernt gelegenen Hydranten an die Einsatzstelle zu bringen.

Über die Brandursache gibt es keine gesicherten Informationen. Brandstiftung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Neben der Feuerwehr mit 6 Fahrzeugen und 34 EInsatzkräften war auch die Landespolizei vor Ort.

Einsatz Nr. 15/2015 – 01.04.2015

Infolge eines Sturmes war auf dem Raumbuschweg ein Baum umgeknickt und hatte sich in den Ästen eines danebenstehenden Baumes verfangen. Da weiterhin stürmischer Wind angekündigt war und die Gefahr bestand, dass der Baum letztlich doch auf die Straße und die Telefonleitung stürzt, wurde der Baum entfernt.

Einsatz Nr. 14/2015 – 29.03.2015

Die IRLS Ostsachsen alarmierte um 18:50 Uhr unsere Ortsfeuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes auf die Oswald-Richter-Straße. Dort galt es, dem Rettungsdienst zu helfen, einen etwas korpulenten Patienten aus seiner Wohnung bis zum  Krankenwagen zu befördern. Vor Ort war sogar der Rettungshubschrauber aus Bautzen bereits gelandet, um den Notarzt zum Patienten zu bringen. Da für den Transport des Patienten ins Krankenhaus jedoch erst ein speziell ausgerüsteter Krankentransportwagen anrücken musste, zog sich der Einsatz etwas in die Länge. Als dann die Spezialtechnik vor Ort war, ging alles recht schnell. Mit vereinten Kräften wurde der Patient mittels eines speziellen Tragetuches bis zum Schwerlast-Krankentransportwagen gebracht. Dieser brachte den Patienten ins Klinikum, wo wir dem Klinikpersonal noch halfen, ihn auf ein entsprechendes Krankenbett umzulagern. Danach konnte der Einsatz beendet werden. Auch dieser etwas ungewöhnliche Einsatz gehört zum Aufgabenspektrum der Feuerwehr, was unsere Arbeit aber interessant und abwechslungsreich macht.

Einsatz Nr. 13/2015 – 22.03.2015

In einer ehemaligen Fabrikhalle auf der Bleichstraße war ein Feuer ausgebrochen. Die IRLS Ostsachsen alarmierte beide Ortsfeuerwehren um 16:56 Uhr. Vor Ort mussten wir uns zunächst einen Zugang zum ehemaligen Betriebsgelände schaffen. Aus den zum Teil bereits zerbrochenen Fenstern im Erdgeschoss drang dichter schwarzer Rauch. Drei Trupps sind zur Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz ins Gebäude vorgedrungen, während mittels dreier Belüftungsgeräten versucht wurde, den Rauch aus der Halle zu entfernen. Glücklicherweise konnte der Brandherd durch die Einsatzkräfte doch recht schnell lokalisiert und das Feuer gelöscht werden, bevor sich der Brand weiter im Gebäude ausbreiten konnte. Über die Höhe des Sachschadens und die Brandursache ist derzeit noch nichts bekannt. Wie die Rettungsleitstelle anfangs mitteilte, war nicht auszuschließen, dass sich noch eine Person im Gebäude befindet. Dies bestätigte sich jedoch nicht.

Einsatz Nr. 12/2015 – 16.03.2015

20150316_143238Um 14:12 Uhr alarmierte die IRLS Ostsachsen beide Ortsfeuerwehren zu einem Brandeinsatz auf die Neuwalder Straße im OT Neugersdorf. Wir rückten mit 3 Kameradinnen, 9 Kameraden und 3 Fahrzeugen aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten die Neugersdorfer Kameraden den Brand bereits unter Kontrolle. Wir konnten uns deshalb darauf beschränken, die Einsatzstelle abzusperren und eine Person bis zum EIntreffen des Rettungsdienstes zu betreuen. Über Brandursache und die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.

Einsatz Nr. 11/2015 – 13.03.2015

Zum Pflegeheim Am Spreepark in Neusalza-Spremberg wurde um 19.23 Uhr die Drehleiter alarmiert. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Mit alarmiert waren die Wehren Neusalza-Spremberg, Friedersdorf und Schönbach. Vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass die Anlage nur wegen eines angebrannten Essens ausgelöst hatte. Somit konnten wir rasch wieder Abrücken.

Einsatz Nr. 10/2015 – 09.03.2015

Zu einem Brand bei einem Recycling-Unternehmen auf der Bleichstraße wurden beide Ortsfeuerwehren um 20:01 Uhr alarmiert. Bereits 7 Minuten nach der Alarmierung waren die ersten beiden Fahrzeuge vor Ort. Glücklicherweise war der Brand noch nicht sehr weit fortgeschritten. Es brannte ein Abfallhaufen im Freigelände. Um das Feuer zu löschen und sämtliche Glutnester zu beseitigen, war es jedoch erforderlich, den Haufen mehrfach mit einem Bagger umzuschichten. Der Brand wurde mit Netzmittel gelöscht und der Abfallhaufen schließlich mit einer Schwerschaumschicht abgedeckt.

Die Kräfte der OF Neugersdorf blieben zunächst vorsorglich solange in Bereitschaft, bis eine stabile Wasserversorgung aufgebaut war. Dann konnten die Neugersdorfer Kräfte bereits wieder abrücken. Für die Ebersbacher Feuerwehrleute zog sich der Einsatz auch durch aufwendige Reinigungsarbeiten der Ausrüstung im Anschluss fast bis Mitternacht hin. Über die Höhe des Sachschadens können keine Angaben gemacht werden. Ebenso nicht über die Brandursache.

Einsatz Nr. 09/2015 – 08.03.2015

Um 06:52 Uhr am Sonntagmorgen beendete die IRLS Ostsachsen die Nachtruhe unserer Kameradinnen und Kameraden. Der Einsatzauftrag lautete „Türöffnung auf der Thüringer Straße“. Dort stand der Rettungsdienst vor verschlossener Tür und kam nicht zur Patientin. Wir öffneten also die Tür, der Rettungsdienst kümmerte sich um die Patientin und schon konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Einsatz Nr. 08/2015 – 28.02.2015

Um 21:39 Uhr wurden beide Ortsfeuerwehren alarmiert, da die automatische Brandmeldeanlage im Klinikum Alarm geschlagen hatte. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Anlage zu Recht ausgelöst hatte, da es zu einer kleinen Rauchentwicklung gekommen war. Das Klinikpersonal hatte das Missgeschick jedoch bereits vor Eintreffen der Feuerwehr beseitigt, sodass keine Gefahr mehr bestand und der Einsatz nach einer Kontrolle des betroffenen Bereiches wieder beendet werden konnte.

Einsatz Nr. 07/2015 – 25.02.2015

Beide Ortsfeuerwehren sind um 12:24 Uhr zu einem Küchenbrand auf die Oswald-Richter-Straße im OT Ebersbach/Sa. alarmiert worden. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass die Gefahr bereits beseitigt war, indem man den verschmorten Gegenstand kurzerhand aus dem Fenster geworfen hatte. Somit konnte der Einsatz nach einer Kontrolle des betroffenen Küchenbereiches wieder ohne weitere Maßnahmen beendet werden.

In dem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass ein Elektroherd nicht als Ablagefläche genutzt werden sollte. Wie schnell ist dann doch die Kochplatte versehentlich eingeschaltet und die Brandgefahr gegeben. Wenn das Malheur dann nicht schnell bemerkt und beseitigt wird, kann daraus rasch ein größerer Brand entstehen, der erhebliche Gefahren für alle Bewohner des  Hauses mit sich bringt.

Einsatz Nr. 06/2015 – 31.01.2015

Zu einer Türöffnung auf die Liechtensteinstraße im OT Neugersdorf wurden wir gegen 00:38 Uhr alarmiert. Da die viel näher am Einsatzort gelegene OF Neugersdorf parallel mit alarmiert worden war, blieben wir zunächst nur in Bereitschaft. Die Neugersdorfer Kameraden hatten die Tür für den Rettungsdienst schnell geöffnet und somit wurde der Einsatz für unsere Ortswehr wieder beendet.

Einsatz Nr. 05/2015 – 23.01.2015

Soeben aus dem Klinikum zurück piepsten um 11:30 Uhr die Funkmeldeempfänger schon wieder. Dieses Mal alarmierte die Leitstelle unsere Ortswehr zu einer Türöffnung in den Ortsteil Neugersdorf. Parallel wurde selbstverständlich die Ortswehr Neugersdorf ebenfalls zur Einsatzstelle geschickt. Nach kurzer Rücksprache mit der OF Neugersdorf blieben wir zunächst am Gerätehaus, da abzusehen war, dass die OF Ebersbach/Sa. vor Ort tatsächlich nicht benötigt wurde. Dies hatte sich dann auch rasch so bestätigt und daher konnten wir auch diesen Einsatz beenden und entweder wieder zur Arbeit oder nachhause gehen.

Einsatz Nr. 04/2015 – 23.01.2015

Die IRLS Ostsachsen alarmierte um 10:54 Uhr beide Ortswehren zu einem Einsatz ins Klinikum im OT Ebersbach/Sa.. Vor Ort konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Durch eine „Ungeschicklichkeit“ war ein Handdruckmelder aus Versehen aktiviert worden. Der Einsatz wurde daher rasch wieder beendet.

Einsatz Nr. 03/2015 – 22.01.2015

Um 05:34 Uhr beendete die IRLS Ostsachsen die Nachtruhe unserer Kameradinnen und Kameraden. Grund dafür war ein brennender Komposter auf der Hohen Straße. Wir rückten mit TLF 16/25 und HLF 10/6 aus. Vor Ort konnte jedoch festgestellt werden, dass die Anwohner bereits mit Wassereimern den Kleinbrand selbst gelöscht hatten. Nach einer Kontrolle rückten wir wieder ab.

Einsatz Nr. 02/2015 – 10.01.2015

Um 16:57 Uhr wurden wir zu einem Sturmschaden ins Oberland gerufen. Dort war auf der Anhalter Straße eine Balkonbrüstung durch den Sturm gelockert worden und drohte abzustürzen. Angerückt waren wir mit HLF, DLK, TLF und TSF-W. Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass das lose Teil ohne größeren Aufwand entfernt werden konnte. Damit war die Gefahr beseitigt und wir konnten den Einsatz beenden.

Einsatz Nr. 01/2015 – 09.01.2015

Um 17:21 Uhr wurden wir zum ersten Einsatz im neuen Jahr alarmiert. Die IRLS Ostsachsen schickte uns gemeinsam mit der OF Neugersdorf zu einem umgestürzten Baum auf die Karl-Liebknecht-Straße im OT Neugersdorf. Bedingt durch den Sturm war dort ein Baum auf die Straße gestürzt und blockierte diese. Wir rückten mit HLF und DLK aus, kamen aber nicht zum Einsatz, da die Neugersdorfer Kameraden mit der Lage selbst fertig wurden. So rückten unsere Kräfte rasch wieder ein. Die Straße wurde durch die OF Neugersdorf wieder freigeräumt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.