Einsatzabteilung

Die aktive Abteilung besteht im Moment (Stand 31.12.2018) aus 37 Einsatzkräften. Sie gliedert sich in drei Gruppen. Wer Mitglied in der Einsatzabteilung werden will, muss mind. 16 Jahre alt, sowie körperlich und geistig für den Feuerwehrdienst geeignet sein. Sie oder er hat dann aber ein umfangreiches Ausbildungsprogramm vor sich.

IMG_5532_a

Leider ist die Zahl unserer aktiven Feuerwehrangehörigen seit vielen Jahren tendenziell rückläufig, wenngleich der Abwärtstrend 2013 gestoppt werden konnte und die Mitgliederzahlen seitdem wieder ganz leicht gestiegen sind. Dennoch fehlen uns weiterhin rund 10 Einsatzkräfte um die nach dem Brandschutzbedarfsplan vorgesehene Mitgliederzahl zu erreichen.

 

Mitglieder 2017

Jede Kameradin bzw. jeder Kamerad muss mindestens die Truppmannausbildung erfolgreich absolvieren. Diese besteht aus einem Grundlehrgang (80 Stunden) sowie mind. 80 Stunden bzw. zwei Jahre Ausbildung innerhalb der Wehr. Anschließend können weitere Lehrgänge folgen.

Die Schlagworte „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ sind oft in Zusammenhang mit dem Aufgabenspektrum der Feuerwehr zu hören oder lesen. Sie umschreiben grob die Tätigkeitsschwerpunkte der Feuerwehren, wenn es um den Schutz von Menschen, Tieren, Sachwerten oder der Umwelt geht.

Die reine Brandbekämpfung ist lange schon nicht mehr das Hauptaufgabengebiet der Feuerwehren. Vielmehr zählen heute auch die technische Hilfeleistung nach Unfällen oder Unwettern zu den Tätigkeitsschwerpunkten. So kommt die Feuerwehr auch bei der Befreiung von eingeklemmten Personen aus Fahrzeugen nach Verkehrsunfällen oder auslaufenden Schadstoffen zum Einsatz. Aber auch die Beseitigung von umgestürzten Bäumen oder das Auspumpen von vollgelaufenen Kellern nach Unwettern gehören zum Feuerwehralltag. So sind es vielmehr die kleinen, unspektakulären Einsätze, die uns das Jahr über beschäftigen als große Brände und Katastrophen. Und doch müssen wir jederzeit auf die unterschiedlichsten Ereignisse vorbereitet sein. Das bedeutet, dass neben den oben genannten Lehrgängen auch die laufende Ausbildung unerlässlich ist.

Jede Einsatzkraft soll pro Jahr mindestens 40 Ausbildungsstunden absolvieren. Für Kameraden mit besonderen Qualifikationen wie Führungskräfte, Maschinisten, Atemschutzgeräteträger usw. ist die laufende Ausbildung noch wesentlich umfangreicher.

Dazu finden jeden Monat entsprechende Ausbildungsdienste für alle Einsatzkräfte statt. Zusätzlich gibt es gesonderte Dienste für die Führungskräfte und die Maschinisten.

Außerdem trifft sich unsere FSG (Feuerwehrsanitätsgruppe) einmal im Monat um speziell die Versorgung und Betreuung verletzter Personen zu üben. Wir sind in der glücklichen Lage, dass eine Reihe unserer Kameradinnen und Kameraden eine spezielle Sanitätsausbildung haben bzw. sogar als Rettungssanitäter oder Rettungsassistent ausgebildet sind.

Einmal im Jahr findet ein Ausbildungswochenende statt, an dem auch die Feuerwehren von Friedersdorf, Neusalza- Spremberg, Dürrhennersdorf und Schönbach teilnehmen. Dieses dient nicht nur dem gegenseitigen Kennenlernen, sondern auch dazu, die Zusammenarbeit bei größeren Einsätzen zu üben. Aber nicht nur bei Großbränden und Katastrophen ist eine gut funktionierende ortsübergreifende Zusammenarbeit notwendig.

Wie für viele Freiwillige Feuerwehren stellt die mangelnde Tageseinsatzbereitschaft auch für uns ein Problem dar. Auf Grund dessen, dass eine Vielzahl unserer Kameraden auswärts arbeitet, ist es oft schwierig, tagsüber schnell mit einer schlagkräftigen Mannschaft zum Einsatz ausrücken zu können. Je nach Tageszeit rückt im Alarmfall das erste Fahrzeug im Schnitt nach 5 bis 6 Minuten zum Einsatz aus. Manchmal geht es etwas schneller, zum Teil dauert es etwas länger. Um dann aber wirkungsvoll tätig werden zu können, bedarf es einer gewissen Mindestanzahl an Einsatzkräften, die zeitnah am Einsatzort eintreffen sollten. Wir haben leider die Erfahrung machen müssen, dass das tagsüber an den Werktagen nicht immer abgesichert werden kann. Deshalb sind auch wir bei Einsätzen ab einer gewissen Größenordnung auf die Unterstützung unserer Nachbarwehren angewiesen. Entsprechende Löschhilfeverträge wurden bereits geschlossen. Wenn sich die wirtschaftliche Situation im Ort bzw. der Region nicht merklich bessert, wird dieses Problem zukünftig noch größer werden. 

So engagiert auch unsere Kameradinnen und Kameraden ihr Ehrenamt ausüben, so müssen sie doch in erster Linie auch die Brötchen für sich und ihre Familien verdienen. Das hat in den vergangenen Jahren leider viel zu oft dazu geführt, dass gut ausgebildete Kameraden der Arbeit hinterher ziehen mussten und unsere Wehr deshalb verlassen haben. Es ist noch nicht lange her, als unsere Einsatzabteilung noch mehr als 50 Aktive zählte. Bleibt zu hoffen, dass sich dieser generelle Trend nicht fortsetzt sondern der seit 2013 bestehende leichte Aufwärtstrend anhält.

Aber nicht nur die zahlreichen Einsätze (letztes Jahr waren es 60) beschäftigen die Einsatzabteilung. Wir sind natürlich auch bei den verschiedensten Feierlichkeiten und Veranstaltungen im Ort aktiv. Das jährliche Depotfest ist weit über die Stadtgrenzen bekannt und beliebt.

Aber auch beim Ruprechtmarkt, Wettkämpfen und vielem mehr sind unsere Kameradinnen und Kameraden immer wieder mit vertreten.

Wer Interesse an der Arbeit der Feuerwehr hat, über keine größeren gesundheitlichen Beschwerden klagt und sich vielleicht sogar vorstellen könnte, bei uns mitzumachen, der ist herzlich eingeladen, einfach mal bei uns vorbeizuschauen.

Wann der nächste Dienst stattfindet erfahren Sie unter Aktuelles  bzw. Dienstplan. Wir würden uns freuen! Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns auch gern telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.